■ Stellungnahme aus physiotherapeutischer Sicht zum Easy-Rider®
   von Jessica Schulte

(Physiotherapeutin und Manualtherapeutin)/ www.KG-Frensdorff-Schulte.de

Aus meiner langjährigen Berufserfahrung als Physiotherapeutin weiß ich, wie wichtig neben der physiotherapeutischen Behandlung auch die Prävention ist. Immer wieder werden wir in unserer Physiotherapeutischen Praxis konfrontiert mit jungen Müttern, die über häufig wiederkehrende Rückenschmerzen klagen. Lesen Sie weiter »»





■ Stellungnahme aus physiotherapeutischer Sicht zum Easy-Rider®
   von Bernhard Münstermann

(Physiotherapeutin und Manualtherapeut)/ www.physiopraxis-trittau.de

In unserer orthopädisch ausgerichteten Physiotherapiepraxis haben wir es häufig mit Wirbelsäulenbeschwerden von jungen Müttern zu tun. Die Behandlungsergebnisse haben sich deutlich verbessert – und sind nachhaltiger – seitdem wir neben krankengymnastischer Behandlung und Training auch das Tragen des Easy-Rider Gurts empfehlen. So erreichen wir zusätzlich einen großen präventiven Effekt. Die jungen Mütter können sich so auf komfortable Weise selber helfen und haben spürbar mehr Lebensqualität. Lesen Sie weiter »»





■ Stellungnahme aus physiotherapeutischer Sicht zum Easy-Rider®
   von Katja Piossek

(Physiotherapeutin )

In langjähriger Erfahrung in der Physiotherapie, haben wir in unserer Praxis immer häufiger mit Wirbelsäulenproblemen bei jungen Müttern zu tun. Diese klagen über Rückenschmerzen, Schulterverspannungen, Nackenschmerzen und Wirbelverschiebungen in der BWS und LWS, durch das einseitige Tragen der Kinder auf der Hüfte. Zur Erprobung stellten wir diesen Müttern den Easy-Rider® zur Verfügung. Die Frauen waren von dem einfachen Handling gleich begeistert.
Lesen Sie weiter »»




Rotha Therapie Doris Bartel: ROTATION-Nahrung für das Gehirn

Doris Bartel setzt unseren Easy-Rider® seit Jahren erfolgreich in Ihren Therapien ein, um frühzeitig möglichen senso-motorischen Fehlentwicklungen vorzubeugen. Sie finden weitere Informationen zum Thema auf der Website von "rothotherapie.com".


Inhaltsangabe:
Die von Doris Bartel entwickelte Rota-Therapie ist gewachsen aus jahrzehntelanger Erfahrung. Durch die Maßnahmen dieser einfach durchzuführenden Therapie können sowohl leichte Formen einer zentralen Tonus-Störung wie zum Beispiel Konzentrations- und Leistungsschwächen gut aufgefangen werden, als auch Verbesserungen der Motorik und Erleichterungen in der vegetativen Regulation bei Entwicklungsstörungen und Behinderungen jeden Schweregrades erreicht werden. Therapeutische Maßnahmen und eine gebotene Alltagsgestaltung werden erlernt und täglich zu Hause mit der kompetenten fachlichen Begleitung eigenverantwortlich umgesetzt. Das Buch bietet illustrierte Erläuterungen über die Zusammenhänge von Primitivreflexen, Tonusregulation und der senso-motorischen Entwicklung des Menschen. Ebenso finden Sie viele illustrierte Darstellungen von leicht im Alltag umzusetzenden Maßnahmen zur Entwicklungsbegleitung und Prophylaxe.

Bartel, Doris (2016): Rotation - Nahrung für das Gehirn: Eine neurophysiologische Therapie für die gesunde Tonusregulation. Norderstedt: Books on Demand.




Sie erreichen uns täglich per Telefon oder per E-Mail
Sie erreichen uns
telefonisch unter:
+49 4154 707766

Oder per E-Mail unter:
info@easy-gmbh.de
EASY! KATALOG 2017
Laden Sie sich unseren aktuellen EASY! Katalog bequem als PDF herunter »»»
Please follow us:
Hier gelangen Sie zu unserem Facebook Profil

Easy! Pressenews